FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)

 

Ausgabe 04/2017

Evaluation einer Ausbildung in Integrativer Supervision mit Vertiefungsschwerpunkt für den klinisch-geriatrischen Bereich.
Ein begleitendes Forschungsprojekt [1997]

Brigitte Schigl, Wien; Hilarion G. Petzold, Amsterdam/Düsseldorf

 

Zusammenfassung:  Evaluation einer Ausbildung in Integrativer Supervision mit Vertiefungsschwerpunkt für den klinisch-geriatrischen Bereich.  Ein begleitendes Forschungsprojekt [1997]
Es wird ein Forschungsprojekt mit seinen konzeptuellen Hintergründen vorgestellt, in dem eine dreijährige berufsbegleitende Weiterbildung zum Supervisor mit Schwer­punktbildung für den klinischen und geriatrischen Bereich beforscht und evaluiert wird. Dies ist die erste Evaluationsstudie im Bereich der Supervisionsausbildung in der internationalen Literatur, die mit einem komplexen Forschungsdesign (sophisticated design), qualitative (Interviews, teilhabende Beobachtung, Protokolle) und quantitative (Tests, Fragebögen, Videoratings) Elemente verbindet und der Frage nachgeht, ob und inwieweit das durchgeführte Curriculum persönlichkeitsbildend ist, Einstellungen und praktisches professionelles Handeln gegenüber einer Kontrollgruppe und zu unterschiedlichen Messzeitpunkten verändert. Derartige Veränderungen konnten in breiter Weise nachgewiesen werden. Über die Evaluation der Inhaltsdimensionen des Curriculums (,,informatives Lernen“) hinaus er die Evaluation der Inhaltsdimensionen des Curriculums (,,informatives Lernen“) hinaus hat sich die praktisch-interventive Kompetenz und Performanz der Teilnehmer (,,performatorisches Lernen“) deutlich verbessert.

Schlüsselwörter: Supervision im klinischen Bereich, Supervisionsforschung, berufsbegleitende Weiterbildung für SupervisorInnen, Integrative Supervision

 

Summary: Evaluation of a Trainingprogramme in Integrative Supervision with a focus on „Clinical Geriatry“ – A Project of Process Research (1997)
A research project with its conceptual background is presented in which a profes­sional training programme for supervisors with a specific specialisation for the clinical and geriatric field is studied and evaluated. lt is the first evaluation study in the area of the training of clinical supervisors in the international literature, that is using a complex, sophisticated design combining quantitative (tests, questionaires, video ra­tings) and qualitative elements (interviews, participant observation, protocolls). The question is studied whether and in which degree the training curriculum can bring about change of personality traits, attitudes and professional practice in comparision with a control group at various points of measurement. lt was possible to measure change in many dimensions. Beside the evaluation of the content dimension of the curriculum (learning of information) the interventive and practical competence and performance of the participants (learning of performance) has been significantly increased.

Keywords: Clinical supervision, supervision research, professional training of supervisors, Integrative Supervision.

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für dieses kostenlose Internet-Archiv mit einer Spende. Für größere Spenden, ab 50 €, kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Konto der EAG-FPI bei Deutsche Bank Wipperfürth: IBAN  DE72 340700 240 59 22 000 00; BIC DEUTDEDB340.

schigl-petzold-1997-ausbildungsevaluation-integrative-supervision-klinisch-geriatrisch-superv-04-2017 [5.09 MB]