FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)


Ausgabe 13/2019

„Der Mensch ist des Menschen Medizin“

Empathie in ihrer Bedeutung für nachhaltige Konfliktlösung in der Integrativen Supervision

Martina Espelöer, Iserlohn

 

Zusammenfassung: „Der Mensch ist des Menschen Medizin“ – Empathie in ihrer Bedeutung für nachhaltige Konfliktlösung in der Integrativen Supervision
Die Arbeit „Der Mensch ist des Menschen Medizin“- Empathie in ihrer Bedeutung für nachhaltige Konfliktlösung in der Integrativen Supervision“ beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Empathie und Konflikten. Sie stellt die Bedeutung der Empathiefähigkeit für Begegnungen und supervisorische Prozesse heraus und zeigt den inneren Zusammenhang zum Grundaxiom der Integrativen Supervision. Das Empathiekonzept der Integrativen Supervision zeigt die Komplexität der Empathieforschung bis hin zu Empathieermüdung gerade in helfenden, pflegenden Berufen ausgeführt anhand der Forschungen von Jean Decety. Es zeigt sich eine hilfreiche Differenzierung der Compassion Fatigue zu Burnout-Syndromen. Auch in Konfliktsituationen führt Empathiebereitschaft auf Wege, die nachhaltige Lösungen in schwierigen und sehr schwierigen zwischenmenschlicher Situationen erkennen lassen. Kritisch-weiterführende Auseinandersetzungen mit Ansätzen von Friedrich Glasl helfen, Menschen in Konflikten zu verstehen. Das Harvard-Modell und die Mediation als strukturierten Konfliktlösungsverfahren bieten zwei Lösungsvarianten an, die sich nah am Integrativen Ansatz bewegen, angrenzen und ihren Grundgedanken verstärken. Empathie im differenzierten und komplexen Sinne kann durch Probleme, schwierige Fragestellungen sowie durch lebensbedrohliche Konflikte hindurch Schritte zur Versöhnung eröffnen. Das Konzept Healing of Memories der Wahrheits- und Versöhnungskommission 1996 in Südafrika bietet hier herausfordernde Ansätze an. Die Arbeit schließt mit einem persönlichen Wagnis von Versöhnungsarbeit mit Hilfe eines Supervisors. Die menschliche Kompetenz der Empathie kann als (bittere) Medizin in menschlichen Friedens- und Heilungsprozessen wirken.

Schlüsselwörter: Empathie, Compassion fatigue, Konfliktkonzepte, Heilungswege.  Healing of Memories, Integrative Supervision, Versöhnung wagen


Summary: „Man is medicine to man“ – Empathy in its importance for sustainable conflict resolution in Integrative Supervision

This thesis works to empathy an conflicts with the title: The human being is medicine for the people – Empathy in her meaning to sustainable solution of conflicts in Integrative Supervision”. Competence of empathy is the most important factor to be successful in supervision. Empathy is near the axiom of Integrative Supervision and Integrative School. Beside of the Integrative School Jean Decety shows the science of empathy the boarder named Compassion Fatigue. Caregivers professions are highly in danger to exhausting in helping and be empathic. It’s an important aspect in context with burnout.

Conflicts cannot be solved sustainable without empathy. Immediately ways to peace and reconciliation cannot work without awareness an self-awareness. With help from Glasl the understanding grows why human beings act in conflicts in a special way of behaviourness. The concepts of Harvard University and Mediation guide to more understanding and performance in processes to help in conflicts, also very dangerous conflicts.

The last chapter is looking to the possibility or unpossibility of reconciliation between people and states. There stays always a rest of risk, seeing in the history of Southafrica on the way to a life without apartheid. Empathy with all her boarders is he high important aspect to solve conflicts with the direction of reconciliation – the human being is the truely bitter medicin for annother human being.

Keywords: Empathy, mutuell empathy, conflicts, Compassion Fatigue, Steps to escalation with more agressive behaviourness, Healing of Memories, to risk reconciliation and de-escalation.

 

Download:

espeloeer-der-mensch-ist-des-menschen-medizin-empathie-nachhaltige-konfliktloesung-supervision-13-2019 [762 kB]