FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Zusammenfassung:  GREEN MEDITATION und OIKEIOSIS: Wege zu ökologischem Selbstverstehen und Naturbezug, zu „ökophiler Lebenspraxis“ und aktiver „ökologischer Kultur“ – Gedanken und Materialien – Arbeitsversion
Der Text gibt eine kompakte Darstellung der von Petzold, Orth und Sieper entwickelten „Green Meditation“© als Form moderner Naturmeditation. Er bietet Materialien zu historischen Bezügen, zu theoretischen Positionen und
zur Praxis. Green Meditation wurde entwickelt, um traditionelle Wege der Meditation mit ökologischen Themen zu verbinden, wie sie Menschen in der „ökologischen Bedrohung“ und in den naturentfremdeten Lebensbedingungen im Anthropozän brauchen, und wie sie für ein ökophiles Leben in der und mit der Welt erforderlich sind. Das Konzept der jüngeren Stoa „Oikeiosis“, das heißt, Selbstverstehen, Weltverstehen, Verstehen der Mitgeschöpfe, bildet eine wichtige Grundlage dieses Ansatzes. Moderne Meditationsforschung, psychotherapeutisches Wissen und ökologisches Engagement werden einbezogen und damit ein über 50 Jahre entwickelter Weg der Heilung, der Selbstentwicklung, Kreativierung und Naturverbundenheit gewiesen, der ein hohes lebensbereicherndes Potential hat. Der Text ist – weil „alles fließt“ (Heraklit) „work in progress“ und wird weiter ergänzt und vertieft werden.

Schlüsselwörter: Green Meditation©/Grüne Meditation, Integrative Therapie, Psychotherapie und Meditation, Oikeiosis, ökologische Kultur

 

Summary: GREEN MEDITATION and OIKEIOSIS: Paths to ecological self-understanding and attachment to nature, to “ecophilic life practice” and active “ecological culture” – thoughts and materials – working version
The text gives a compact presentation of the “Green Meditation” © developed by Petzold, Orth and Sieper as a form of modern nature meditation. It offers material on historical references, theoretical positions and practice. Green Meditation was developed to combine traditional ways of meditation with ecological topics, as they are needed by people in the „ecological threat“ and in the alienated living conditions in the Anthropocene, and how it is necessary for an ecophilic life in the and with the world. The concept of the younger stoa „Oikeiosis“, that is, self-understanding, understanding the world, understanding fellow creatures, forms an important basis of this approach. Modern meditation research, psychotherapeutic knowledge and ecological commitment are included and thus a path of healing, self-development, creativity and closeness to nature – developed in more than 50 years – is shown, which has a high life-enriching potential. The text is – because “everything flows” (Heraklit) “work in progress” and will be further supplemented and deepened.

Keywords: Green Meditation © / Grüne Meditation, Integrative Therapy, Psychotherapy and Meditation, Oikeiosis, Ecological Culture

 

Download:

petzold-orth-2021a-green-meditation-oekologisches-selbstverstehen-oikeiosis-oekophile-lebenspraxis [3.78 MB]